Frauenzirkel

 

 

Einmal pro Monat treffen wir uns im Kreise von Frauen, in den Räumlichkeiten vom Netzpunkt, in Zimlisberg.

 

Die Gruppe entstand nach einem gemeinsamen, tief berührenden Seminar in Österreich, bei Renata Mierzejewska (weiblichewurzeln.de) und Renate Url.

Was wir dort erlebt haben, möchten wir gerne weiterhin pflegen und auch anderen Frauen zugänglich machen.

 

Wir erfahren uns selber und die anderen Teilnehmerinnen in

Meditation, Tanz, Kontakt-, Körper-, Berührungs- und Wahrnehmungs-Übungen.

 

Neben vielen Anregungen von Renata und awakeningwoman.com, lasse ich meine Erfahrungen als Körpertherapeutin in diese Abende einfliessen. Den Themen, die mich und die Teilnehmerinnen als Menschen und Frauen beschäftigen, geben wir ebenfalls Raum.

 

Jeder Abend ist auch für mich eine Entdeckungsreise. Obwohl die Abende angeleitet werden, entsteht jeweils auch Raum für Unerwartetes.

 

Worum geht es in unserem Frauenzirkel?

 

In erster Linie möchten wir zusammen einen entspannten Abend im Kreise von Frauen geniessen, und die Solidarität und Wertschätzung unter Frauen kultivieren. Uns gegenseitig unterstützen, stärken und austauschen.

 

Durch die Übungen möchten wir die Wertschätzung und Beziehung zu unserem eigenen Körper stärken. Gerade wir Frauen sind unheimlich hart und kritisch mit unserem Körper. Lernen wir, uns mehr von innen heraus zu spüren, verliert unser Spiegelbild mehr und mehr an Bedeutung. Es spielt dann weniger eine Rolle, wie ich mich von aussen betrachtet wahrnehme, sondern wie ich mich in meinem Innern fühle.

 

Dies bedingt eine gewisse Präsenz im Körper. Ich kann so meine Körpersignale vermehrt wahrnehmen und habe die Möglichkeit darauf zu reagieren. So entsteht mehr Wohlbefinden, Verantwortungsgefühl, Wertschätzung und Dankbarkeit mir und meinem Körper gegenüber.

 

In dem wir mit uns in Beziehung treten, lernen wir Impulse zu fühlen und auszudrücken, und uns selber und unsere Mitmenschen besser wahrzunehmen.

 

In Kontakt treten mit dem Gegenüber bedeutet immer auch in Kontakt treten mit mir selbst. Dieses in Kontakt treten löst gewisse Gefühle in uns aus. Es geht dabei nicht darum diese Gefühle zu nähren oder zu unterdrücken, sondern sie einfach zuzulassen.

 

In den Übungen in denen wir über Berührung miteinander in Kontakt treten, stellen wir immer wieder fest; JEDE FRAU IST SCHÖN, auf ihre ganz ureigene Art und Weise.

 

Wir treffen uns jeweils am 1. Mittwoch im Monat von 19:30 bis 21:30 Uhr

 

5. Dezember 2018

9. Januar 2019

 

Jede Frau die sich angesprochen fühlt, darf gerne einen Abend mit uns verbringen.

 

Anmeldung

Ruth Baumgartner: 031 879 07 43 / 031 872 09 03

oder boumi.ruth@solnet.ch

 

Mitbringen:

Jogamatte oder Ähnliches, bequeme Kleidung, ev. Sitzkissen und Decke

 

Unkostenbeitrag: Sfr 10.- pro Abend

 

Frauenzirkel
Frauenzirkel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 113.4 KB